Slider

Professionelle Fotografie

Fotos sollten gerade heutzutage professionell gemacht werden. Dafür benötigt man umfangreiches Equipment, den fotografischen (Weit)Blick und reichlich Erfahrung, um Objekte und Menschen ins richtige Licht zu setzen. An jedem von Ihnen gewünschten Ort. Gerne erfüllen wir auch Wünsche, die sich mittels professioneller Bildbearbeitung in den unterschiedlichsten Stilen realisieren lassen.

Von Anfang an werden Sie von uns unterstützt. Sie erhalten eine Liste mit den Punkten, die Sie als Besitzer der Destination vorbereiten.
Am Aufnahmetag gehen wir alle für das Motiv wichtigen Punkte durch und machen den letzten Schliff. Dann werden die Aufnahmen gemacht. Ein Foto ist 2-dimensional. Ein Kabel z.B. nehmen wir in der 3-dimensionalen Realität kaum wahr, auf dem Foto aber springt es uns geradezu an. Aus Erfahrung wissen wir, worauf es ankommt. Hinzu kommt, dass die Kamera nach heutigem technischen Stand immer noch nicht so hoch leistungsfähig ist wie unsere menschlichen Augen. Die Kamera stellt dunkle Bereiche fast vollständig dunkel und helle Bereiche meist überzeichnet dar. Um die Fotos schon bei der Aufnahme für das digitale Bearbeitungsprogramm optimal vorzubereiten, verwenden wir eine spezielle Aufnahmetechnik. Im Bearbeitungsprogramm werden dann die dunklen Bereiche und hellen Bereiche so justiert, dass sie jeweils Zeichnung haben, so wie ein menschliches Auge es wahrnimmt. Der Ausblick aus dem Fenster ist nicht mehr überstrahlt und die dunkle Zimmerecke leuchten wir aus. Das im Vorfeld nicht entfernbare Kabel oder sonstige im 2-dimensionalen Wahrnehmungsbereich störenden Objekte werden wegretuschiert. Der Fernseher ist kein „schwarzes Loch“ mehr, sondern zeigt ein Programm aus Ihrer Region oder jede gewünschte Information, die wir für Sie einarbeiten. Vergleichen Sie unten einmal das Bild, das unprofessionell erstellt wurde und daneben die professionelle Arbeit. Was würde Ihren Gast mehr ansprechen? Wir freuen uns, wenn wir auch für Sie solch eine Präsentation erstellen dürfen!


EINE FOTOKAMERA IST KEIN MENSCHLICHES AUGE

daher muss das Foto entsprechend „nachbearbeitet“ werden